Mittwoch, 16. November 2016

Wechselstimmung

Nachdem ich nun seit ziemlich genau 2 Jahren und ca. 16.500 Kilometer mit der Transalp unterwegs bin zeichnet sich ein Wechsel ab. Es ist nicht so, dass mir die 50 PS der "Reiseenduro" zu wenig sind. Sie reichen problemlos. Was mir mehr Sorgen macht ist in erster Linie die schlappe Bremsanlage und der Wartungsaufwand mit der Kette.

Es hat sich gezeigt, dass ich mit so einer schweren Maschine ohnehin keine Schottersttraßen fahre (ganz abgesehen davon, dass die in unseren Breiten rar sind). Zudem fahre ich auf meinen häufigsten Fahrten - denen zur Arbeit und zurück - überwiegend Schnellstraße. Eine "richtige" / "erwachsene" Reisemaschine muß her. Ich habe mich für diese entschieden:


Die bessere Bremsanlage mit den beiden Scheibenbremse am Vorderrad muss künftig dann aber auch 90 PS und ca. 80 Kilo mehr bewältigen. Zu diesem Zweck wird sie von ABS unterstützt. Die Kardanwelle kommt sicher auch nicht gänzlich ohne Wartung aus, aber die gestaltet sich vermutlich etwas weniger aufwändig. Sorgen machen mir Berichte von Getriebeproblemen bei diesen Maschinen. Ich bin gespannt, ob ich davon auch betroffen sein werde.

Sobald die Witterung es zulässt hole ich das Maschinchen ab. Es hat gerade einmal 41.000 Kilometer zurückgelegt und quasi neue Reifen. Der Vorbesitzer läßt es angemeldet und vertraut mir, dass ich es, nachdem ich es hier habe, umgehend ummelde. Das mache ich selbstverständlich. Ich sehe schon mit leichtem Bangen und froher Erwartung der etwa einstündigen Fahrt entgegen.


Was ich mit der guten alten Transalp mache weiß ich noch nicht. Ich muss sie nicht gleich verkaufen. Müssen muss ich erfreulicherweise überhaupt nicht. Aber es wäre wenig vernünftig zwei Motorräder zu betreiben. - Sind Motorräder vernünftig?

1 Kommentar:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs. Das ist ja eine richtig erwachsene Maschine. Ich habe so ein Modell mal Probe gefahren und war überrascht, wie vergleichsweise einfach sie sich manövrieren ließ. Dennoch war es für meine Bedürfnisse zu viel Mopped, ich bleib' lieber bei meinen Kleinen... (Plural, denn mindestens zwei braucht man ja, das ist durchaus vernünftig.)

    AntwortenLöschen