Sonntag, 6. Dezember 2015

Nikolausfahrt

Kilometer 35975 bis 36080

Wann hat man schon mal Gelegenheit am sechsten Dezember eine vergnügliche Rundfahrt mit dem Motorrad zu unternehmen? Die Wettervorhersage für diesen Sonntag war blendend und ich bin etwas früher gestartet als ich das vielleicht hätte tun sollen.


Ich wollte herausfinden, ob die neuen Motorradkoffer, die ich günstig erstanden habe, das Fahrverhalten in irgendeiner Weise beeinflussen - insbesondere dann, wenn nur einer montiert ist, was trotz inzwischen drei Besuchen im versierten Metallfachhandel zum Zweck des Schraubenerwerbs der Fall ist. Am Heckträger der Transalp sind erstaunlicherweise völlig unterschiedliche Schrauben verbaut, so dass ich jedesmal die falschen mitgebracht habe. Zuletzt mußte ich wahrnehmen, dass die Schraube, die rechts den Auspuff hält keine M8 sondern vermutlich eine M9 ist.

Die Sonne schien zwar schon aber auf der Strecke, die nach Sulz ins Neckartal führte lag noch Reif und jede Menge Streusalz. Ich bin außerordentlich verhalten und gemächlich diese kurvige Straße hinab gefahren und war froh, dass mir kein Auto hinterher fuhr, das mich womöglich bedrängt hätte.

In Horb machte ich wieder mal ein kleine Pause und nahm Zwiebelkuchen zu mir. Dann fuhr ich nach Bieringen, wo ich noch ein paar Fotos mit Motorrad und Seitenkoffern gemacht habe. Ich habe die klobigen Alukoffer mit auffälligem Reflektionsband beklebt. Das gefällt sicher nicht jedem. Mir aber. Ich fühle mich erheblich sicherer, wenn ich besser wahr genommen werde.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen