Donnerstag, 19. Februar 2015

Warmfahren

Kilometer 28303 bis 28339

Heute habe ich mir - mit Blick auf die Wetterkarte - einen Urlaubstag gegönnt. Ärgerlicherweise kam die angekündigte Sonne erst um die Mittagszeit durch die dichte Nebeldecke. Bei 4°C habe ich mich dann kurz nach 13:00 Uhr auf das Motorrad geschwungen und bin mal das erste Drittel meines künftigen Wegs zur Arbeit Richtung Norden gefahren.


Der Schlenker über Einsiedel ist zwar weiter als die Fahrt über Lustnau aber man erspart sich dabei einie Ampelstops und Stop-and-go-Phasen im Berufsverkehr. Sobald die K-furter Ausfahrt erreicht ist, ist der Motor warm und man kann einigermaßen sportlich den Anstieg hinauf nach Einsieldel angehen. Zeitlich entsteht vermutlich kein Unterschied, aber die Strecke über Einsiedel ist deutlich reizvoller und man bleibt im Fluss.

Beim Rückweg über Bebenhausen war ich gezwungen über die Wanne zu fahren weil die direkte Landstraße nach Tübingen gesperrt war. Ich habe dann noch einen Schlenker rund um die Stadt gemacht. Als ich allmählich kalte Finger bekam war ich auch - nach einer Dreiviertelstunde - schon wieder zuhause.

Diesmal habe ich die Technik bemüht die Strecke aufzuzeichnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen